Mit Akupunktur die Schwangerschaft begleiten

Akupunktur bietet eine optimale Unterstützung zur medikamentfreien, schmerzlindernden Behandlung von vielen gesundheitlichen Beschwerden, die während der Schwangerschaft entstehen können. Ihre Anwendung z.B. bei "normaler" morgendlicher Übelkeit, Ischias- und Symphysenschmerzen kann die Lebensqualität der Schwangeren deutlich verbessern.

Gynäkologie und Geburtshilfe haben sich in China schon sehr viel früher als in anderen Medizinsystemen als eigenständige Disziplin etabliert, die ersten Aufzeichnungen stammen ca. 200 J. v.Chr.

Darüberhinaus unterstützt die schwangerschaftsbegleitende Akpunktur den natürlichen Verlauf und die embryonale Entwicklung  während der Schwangerschaft, die in der chinesischen Medizin als 'Reise durch den Vorhimmel' betrachtet wird und entsprechend der jeweiligen Entwcklungsstufen begleitet wird. Diese jeweiligen Entwicklungsstufen kann die Mutter zusätzlich mit Hilfe von bestimmter Ernährungs- und Lebensweise unterstützen.

In meiner Praxis wende ich diese Akupunktur  ca. monatlich an, es kann sofort nach einem positiven Schwangerschaftstest begonnen werden.